• A  A  A  
  • A  A  A  

Programm Spieltag 2020

Der 10. Nationale Spieltag ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt, bzw auf 2021 verschoben

Am 10. Nationalen Spieltag vom 6.6.2020 treffen sich Menschen zum fröhlichen Beisammensein, um miteinander zu spielen und Spass zu haben.
Der Spieltag wird vom Verband der Schweizer Ludotheken lanciert. Die Ludotheken der Schweiz organisieren und führen die Veranstaltungen autonom durch. Verschiedenene Partnern unterstützen den Spieltag.
Ein Tag voller Begeisterung und Emotionen erwartet alle, die an einem der zahlreichen Anlässe in der ganzen Schweiz teilnehmen.

«spielerisch unterwegs» – «en route pour jouer» – «giocare strada facendo»

Beim gemeinsamen Spielen wird gelacht und gekämpft, gestritten und verhandelt, erfahren und gelernt und vor allem gemeinsam wertvoll Zeit verbracht.
Spielen schafft Nähe und Vertrauen, verbindet Menschen und bietet ihnen die Möglichkeit, sich unbeschwert und fröhlich zu begegnen.

Kurz: Spielen ist wertvoll und macht Spass.

Spielen ist jederzeit und überall möglich:

  • unterwegs auf Reisen im Zug, im Auto oder auf dem Schiff
  • beim Spazieren, Wandern oder Rasten
  • auf Spielplätzen, Pausenplätzen oder Rastplätzen
  • im Wald, im Park oder im Schwimmbad
  • alleine, zu zweit, mit der Familie oder in der Gruppe
  • mit und ohne Spielmaterial …

Spielen ist wertvoll

«Der Mensch ist erst da ganz Mensch, wo er spielt.» (Friedrich Schiller)

Schillers Zitat zeigt den Wert und Sinn des Spielens für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen.
Die Bedeutung des Spielens bildet die Grundlage des Nationalen Spieltages. Beim Spielen werden kognitive und emotionale Kompetenzen entwickelt und gefördert. Es werden aber auch persönliche und soziale Fähigkeiten erfahren und aufgebaut. Strategie und Taktik, Geschicklichkeit und Phantasie, Ausdauer und Fairness werden «spielend» erworben.

Suchen Sie Ihre Ortschaft